Einkaufen und spenden!

Bildungsspender

                Essenanbieter

  Speiseplan

 

 

Herzlich Willkommen

"Wer nicht bereit ist, das Ufer aus den Augen zu verlieren, wird nie neue Länder entdecken."

André Gide

Wir möchten Sie auf der neuen Webseite unserer Schule begrüßen und Ihnen an dieser Stelle eine wertvolle Informationsquelle und Kontaktmöglichkeit schaffen. Gern beantworten wir auch Fragen per Telefon oder Email, wenn Sie hier nicht die gewünschten Antworten gefunden haben.

 


 

                            

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schuljugendarbeit 

Projektarbeit

 

-PAP-

 Schulsozialarbeit

 ESF 


 Projekt

 

 

 

                

 

 

"Markt der Sinne" und Weihnachtsprogramm

"Eine Erfolgsgeschichte ging weiter"

Am  30.11.2017 luden unsere Schüler und Lehrer
wieder zu einer weihnachtlichen Matinee ein. 

Mit einem bunten Reigen herkömmlicher und moderner Weihnachtslieder, mit Tanz-und Instrumentaleinlagen, Rezitationen und anderem erfreuten unsere Schüler die Eltern und Gäste und
"Markt der Sinne" stimmte in die Adventszeit ein.

Die Zeitung schrieb.....

Weiterlesen...

Konstruieren und drucken in 3 D
- Innovative Techniken an der Pesta -

Im November startet an unserer Schule das Projekt „Bildungsverbund digitale Bildung mit
3D Druck“.

Der Kooperationsvertrag mit dem gemeinnützigen Verein Solar-Dorf
Kettmannshausen e.V. wird es unseren Schülern ermöglichen diese neuartige Technik selbst kennenzulernen und anzuwenden.

Am Dienstag den 24. Oktober 2017 wurde unserer Schule vom Verein ein 3D Drucker, ein Laptop, Filament und Kleinmaterialien
übergeben.



 ABENDderBERUFE

Du möchtest wissen wo im congress centrum neue weimarhalle
der dich interessierende Betrieb seinen Stand hat?!
Nutze Berufemap und plane deinen Rundgang schon heute.

 

Mit einem besonderen Beitrag zur Unterstützung der Berufswahl und zur Anbahnung von Ausbildungs-verhältnissen in der Region engagieren sich seit Jahren die im Arbeitskreis „ABENDderBERUFE“ aktiven 18 Regelschulen aus Weimar, dem Landkreis Weimarer Land und dem Landkreis Sömmerda. Was als gemeinsamer Elternabend vor Jahren begann, ist zu einer vielbeachteten regionalen Ausbildungsmesse gewachsen.

Der sehr erfolgreiche Verlauf dieser Veranstaltung lässt uns auch 2017 am bewährten Konzept festhalten: Imkompakten Zeitrahmenvon zwei Stunden wollen wir Ausbildungsanbieter und Ausbildungs-nachfrager zusammenbringen.

Durch die Schulen werden dazu die Eltern und Schüler der Vorabgangsklassen und der Abgangsklassen eingeladen und vorab mit Informationen zu den Ausstellern versorgt. Unternehmen und andere Ausbildungsanbieter aus der Region mit Veranstaltungsteilnahme in den vergangenen Jahren werden durch uns angeschrieben.

Aber selbstverständlich bieten wir auch anderen interessierten Unternehmen die Möglichkeit, Jugendliche und Eltern über ihre Ausbildungsberufe für Regelschüler und deren Anforderungen zu informieren und zu werben. So nutzten im Jahr 2016 wieder mehr als 1200 Schüler und Eltern die Möglichkeit, sich an den Ständen von 80 Unternehmen und Einrichtungen aus unserer Region beraten zu lassen.

Informationsschwerpunkte seitens der Eltern und Schüler waren dabei:

 

  • angebotene Ausbildungsberufe
  • Voraussetzungen/ Erwartungen für/an Bewerber
  • Hinweise an Bewerber für eine erfolgreiche Bewerbung und Ausbildung
  • Übernahme nach der Ausbildung und Karrieremöglichkeiten

  

Der Termin für den 13.ABENDderBERUFE, zu dem wir Sie gern in das congress centrum neue weimarhalle, UNESCO-Platz 1 in 99423 Weimar einladen:

 Donnerstag, 26. Oktober 2017, Veranstaltungsdauer 18:00 – 20:00Uhr

 
Ansprechpartnerfür grundsätzlichen Fragen zu Ihrer geplanten Veranstaltungsteilnahme ist der Leiter der Arbeitsgemeinschaft, Herr Bunge (Schulleiter der Pestalozzischule Apolda)

Kontakt: 03644 -555797 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Ansprechpartnerin zu organisatorischen Fragen im Zusammenhang mit Ihrem Informationsstand ist Frau Silbermann (Kongress- und Veranstaltungsservice der weimar

GmbH), Kontakt: 03643-745207 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Lehrerinnen und Lehrer der beteiligten Schulen erhalten bei der Organisation und Durchführung dieser stetig gewachsenen Veranstaltung Hilfe und Unterstützung durch das Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V., durch die Agentur für Arbeit Erfurt und besonders durch die Kooperation mit der Weimar GmbH.

Die weimar GmbH unterstützt die Arbeitsgemeinschaft durch die Bereitstellung der Weimarhalle und Übernahme von Aufgaben des Veranstaltungsmanagements. Dafür wird durch die weimar GmbH eine Standgebühr erhoben (Höhe siehe Anmeldeformular). Die Rechnungslegung erfolgt ebenfalls durch die weimar GmbH. Die Schulen und deren Vertreter in der Arbeitsgemeinschaft, das Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft und seine Vertreter in der Arbeitsgemeinschaft und die Agentur für Arbeit sind an den finanziellen Einnahmen aus der Veranstaltung in keiner Weise beteiligt.

Für die Arbeitsgemeinschaft Für Anregungen Ihrerseits sind wir selbstverständlich dankbar und stehen Ihnen gern für Fragen zur Verfügung (Kontakt siehe Hinweis oben).

 

André Bunge

 

Beteiligte Schulen und Kooperationspartner:TGM Carl-Zeiss Weimar (ehemals RS Musäus), Regelschule Weimar-Schöndorf, Regelschule Parkschule Weimar, Regelschule Pestalozzi Weimar, Regelschule Pfiffelbach, Regelschule Berlstedt, Regelschule Buttelstedt, Regelschule Magdala, Regelschule Niederzimmern, Regelschule Kranichfeld, Regelschule Blankenhain, Klosterbergschule Bad Berka, Regelschule Pestalozzi Apolda, Regelschule Werner Seelenbinder Apolda, Toskana-Regelschule Bad Sulza, Regelschule Wormstedt, RS Buttstädt, RS Kölleda, weimar GmbH, Agentur für Arbeit, Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. (BWTW)

 

 

 

Neue Lehrwerkstatt bei

Viega

Am Donnerstag, 14.09.2017,
lud unser Kooperationspartner Vertreter der Schüler- und Lehrerschaft
zur Einweihung der neuen Lehrwerkstatt ein.

Diese ermöglicht der Ausbildung neue und zukunftsorientierte Dimensionen.

 

Weiterlesen...