Frühjahrsputz

 Frühjahrsputz 2017 - eine Erfolgsgeschichte

 

Blütezeit auch an der Pestalozzischule Apolda

 

Gemeinsam sind wir stark. Das verkörperte ein Teil der Schulgemeinschaft (75 Schüler, Lehrer und Eltern verschiedener Nationalität) am Samstag, den 6. Mai 2017, beim traditionellen Frühjahrsputz.

Im Vordergrund stand die weitere Gestaltung und Verschönerung des Schulhofes.

 

  

So erhielt der Bereich des schuleigenen „Grünen Klassenzimmers“ einen Belag aus Rindenmulch und für einen naturbezogenen Hauswirtschaftsunterricht entstand ein Hochbeet mit Kräutergarten. Auch dieses Jahr konnten unsere fleißigen Muttis wieder unsere zahlreichen Blumenkästen bepflanzen.

 

 

Auf dem Schulhof tat sich aber noch viel mehr. Gemeinsam wurden die Tische und Bänke abgeschliffen und neue Holzlasur aufgetragen, Unkraut und Laub beseitigt, umgegraben und gepflanzt.

Eine weitere Neuerung sind die aus Europaletten gebauten Blumenständer, die nun eine blühende Abtrennung zur Ritterstraße bilden.

 

 

Doch auch im Schulhaus gab es fleißige Hände, die die Blumenkästen erneuerten, sowie Bilder und Computer reinigten.

 

Zufrieden mit der getanen Arbeit ließen wir um 12.00 Uhr den Tag nach Thüringer Art bei einer Bratwurst und netten Gesprächen ausklingen

. 

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei unserem Kooperationspartner Globus Baumarkt und den Eltern bedanken, die unseren Frühjahrsputz mit Sachspenden oder finanziell unterstützt haben. Durch die eingegangenen Beträge kann in den nächsten Wochen eine weitere Baumbank aufgebaut werden. Ein besonderer Dank gilt auch unserem langjährigen Kooperationspartner Baumarkt „TOOM“ der unsere Projekte unter dem Motto „Blütezeit Pesta“ maßgeblich unterstützte.